Die Lidzba Reinigungsgesellschaft mbH übernimmt KANAL SCHMIDT

WER?

Das Einzelunternehmen Kanal Schmidt ist seit  über 25 Jahren am Markt tätig und hat sich auf die Durchführung von Kanalreinigungsarbeiten mit HD-Reinigungs- und Sauggeräten sowie auf den Rohrreinigungsservice spezialisiert.

Der kompetente Service beinhaltet dabei auch einen 24-Stunden-Notdienst. Auf die angebotenen Dienstleistungen greifen vorrangig öffentliche und gewerbliche Kunden

zurück. Durch die hochwertige Durchführung der Leistungen und Kompetenz konnte sich Herr Schmidt im brandenburgischen Beutersitz einen hervorragenden Ruf erarbeiten.

WARUM?

Der Firmengründer Manfred Schmidt sah für sich die persönliche Altersgrenze als Unternehmer erreicht. Zudem zeigte die langjährige aktive Tätigkeit in der Branche gesundheitliche Auswirkungen, so dass Herr Schmidt den Entschluss fasste, sein Unternehmen in neue Hände zu legen.

WIE?

Anfang November 2017 wandten sich Herr Schmidt und seine Ehefrau mit dem Wunsch, ihr Unternehmen zu veräußern, an die axanta. Die Unternehmensberater der axanta AG bereiteten mit Beratungs- und Bewertungsleistungen das Unternehmen perfekt auf den Verkauf vor. Die Berater der axanta Unternehmensvermittlung GmbH & Co. KG leiteten umgehend nach Auftragserteilung die ersten aktiven Marketingmaßnahmen ein, so dass Anfang Dezember 2017 bereits die ersten Interessenten vorgestellt werden konnten. Der spätere Käufer, die Lidzba Reinigungsgesellschaft mbH, wurde bereits rund sechs Wochen nach Auftragserteilung generiert.

Bedingt durch die Weihnachtstage und den Jahreswechsel konnte die erste Besichtigung erst Mitte Januar 2018 durchgeführt werden. Die Geschäftsführer der Lidzba Reinigungsgesellschaft mbH gaben Ende Januar 2018 ein erstes Angebot ab, welches dazu geeignet war, als nächsten Schritt die Due Diligence einzuleiten. Nach dem alle Details geklärt waren, wurde am 14. Mai 2018 der Kaufvertrag unterschrieben.

Und nun?

Herr Schmidt steht dem Käufer für die Übergabephase noch begleitend und unterstützend zur Verfügung und freut sich schon jetzt auf den baldigen Ruhestand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.